Batch-Fermentation

 

Im Praktikum werden Sie ein Batch-Fermentation durchführen. Bei einer Batch-Fermentation wird der Bioreaktor einmal komplett mit Edukten und Inoculum (Impfkultur) befüllt und nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne, in der Regel nach Erreichen der stationären Wachstumsphase, wieder komplett entleert. Ein typischer Batch-Prozess hat folgenden zeitlichen Ablauf:

 

 

  • vollständige Befüllung des Reaktionsgefäßes mit den Ausgangsstoffen

  • Edukte werden verbraucht, Produkte werden gebildet.

  • Entleerung des Reaktionsgefäßes und Weiterleitung der Produkte zum Downstream-Prozess

  • Vorbereitung des Reaktionsgefäßes für die nächste Batch-Fermentation

Einführung in die SPS-Programmierung am Beispiel eines Bioreaktors

 

Kontakt        Impressum