Variablendeklaration

 

Dazu müssen in der Variablendeklarationstabelle der Funktionen bzw. Funktionsbausteine  angezeigt wird, Variablen definiert und deren Namen festgelegt werden. Diese Variablen gibt es vom Typ in, out, in_out, stat (nur FB) und temp.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Belegung der im Baustein FB10 definierten Variablen mit Aktaulwerten erfolgt in der Regel beim Aufruf des Bausteins. Eine weitere Möglichkeit der Variablenbelegung besteht im Aufruf dem Funktionsbaustein zugehörenden Datenbaustein. (Doppelklick auf DB)

 

Variablenfenster eines Datenbausteins (DBs)

 

 

 

 

 

 

Damit der Aktualwert bearbeitet werden kann, gehen Sie auf Ansicht > Datensicht.

Bei im Datenbaustein deklarierten Variablen kann beim Aufruf des Funktionsbausteins (z.B. FB10, DB10) auf die Belegung der Variablen verzichtet werden. Es werden die im Datenbaustein gespeicherten Werte als Default-Werte verwendet.